Zurück zum Listing

DW Die Wohnungswirtschaft

DW Die Wohnungswirtschaft

Die monatliche Fachzeitschrift DW Die Wohnungswirtschaft liefert seit 70 Jahren - zuverlässig und kompetent – umfassende Praxisinformationen aus der Wohnungswirtschaft für die Wohnungswirtschaft. Im Rahmen von Heftschwerpunkten geht es um Themen der Nachhaltigkeit in Neubau und Sanierung, Dienstleistungen und Software bis hin zu Managementstrategien und Personalentwicklung. Dabei stehen immer die unternehmerischen Problemlösungen im Vordergrund. Sie ist Pflichtmedium für alle Entscheider im Bereich der institutionellen Wohnungswirtschaft! Als Werbepartner bieten wir Ihnen einen Zielgruppenzugang über Fachmagazine, Portale und Newsletter an. Adressieren Sie sowohl Image- als auch vertriebsunterstützende Kampagnen zielgenau und ohne Streuverluste.

Branchenzweige:
Genossenschaften, kommunale Wohnungsunternehmen, öffentliche Wohnungsunternehmen, privatwirtschaftlich professionellgewerbliche Eigentümer, kirchliche und sonstige Wohnungsunternehmen, Verwaltung, Industrie, Handwerk, Behörden, Vereine, Verbände, Treuhandstellen

Zum Fachmagazin

Leistungsdaten

Leistungsdaten Print  
Druckauflage 4.395
Verbreitete Auflage 3.935
Verkaufte Auflage 2.627
Aboauflage 2.161
Erscheinungsweise monatlich
IVW Quartal IV/2018

Die Themen der Ausgabe 07/2019

ET: 28.06.19 | BS: 21.05.19 | DU: 03.06.19

Neubau + Sanierung

Thema des Monats: Strategische Projektentwicklung im Neubau

Eine der aktuell größten Herausforderungen für Wohnungsunternehmen lautet: Bei steigenden Baupreisen und immer komplexeren Genehmigungsverfahren muss es gelingen, zügig neue Wohnungen zu bezahlbaren Preisen zu bauen. Wie geht man das an?

Auch hier führen mehrere Wege nach Rom: Ob modular oder seriell und dennoch keine „Platte“ zeigt ein Beispiel aus Dresden. Typenhäuser mit Individualität überzeugen Wohnungsunternehmen in Norddeutschland – und das bereits seit 20 Jahren.

Und zum Thema Grundstücksvergabe gehen wir auf die Erfahrungen mit der Konzeptvergabe versus Bieterverfahren ein.

Städtebau + Stadtentwicklung

Mammutprojekt an der Waterkant

In Wilhelmshaven erschließt die Spar + Bau Genossenschaft ein komplettes Quartier mit 300 Wohnungen mit einem Volumen von 100 Mio. €. Das ist insofern besonders, weil die Genossenschaft insg. nur eine Bilanzsumme von 117 Mio. € hat. Zudem sind bereits bei der Räumung erste Herausforderungen entstanden: Starke Bodenbelastung und zu wenige Stabilität in Richtung Wasserkante. Zudem wird nicht eine einzige Immobilie, die gebaut wird, verkauft.

Markt + Management

Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft

Auch Wohnungsunternehmen müssen ihre Unternehmensprozesse in Zeiten der Digitalisierung an die neuen digitalen Standards und auch an die Kundenwünsche anpassen. Wie das eigene digitale Ökosystem gestaltet werden kann und was es dabei zu beachten gilt, wird Thema sein.

Die Themen der Ausgabe 06/2019

ET: 31.05.19 | BS: 24.04.19 | DU: 07.05.19

Markt + Management

Thema des Monats: Führungskultur im Wandel - Talentmanagement, agiles Arbeiten und Scrum

Arbeitsformen und -abläufe verändern sich, die Zusammensetzung von Teams wird flexibler, Hierarchien werden durchlässiger etc. – viele Wohnungsunternehmen befinden sich in einem Change-Prozess. Die Digitalisierung ist dabei ein Treiber, der dazu beiträgt, Geschäftsprozesse und Unternehmensstrukturen zu verändern. Der Wandel, der damit einher geht, ist jedoch umfassend. Er betrifft nicht nur die Organisationsstruktur, sondern auch die erforderlichen Kompetenzen von Fach- und Führungskräften, die Lern-, Weiterbildungs- und die Führungskultur im Unternehmen. Anhand von Beispielen aus Wohnungs- und Dienstleistungsunternehmen skizzieren wir den Wandel und thematisieren digitale Arbeitswelten, agiles Arbeiten, Scrum, neue Führungskulturen und Talentmanagement.

Städtebau + Stadtentwicklung

Heat Resilience

Der Rekordsommer 2018 mag vielen Menschen noch in Erinnerung sein – und ebenso die vielfach aufgeworfene Frage, ob sich schon die Auswirkungen des Klimawandels zeigen. Egal wie die Antwort aussieht – deutlich wird, dass sich Städte und Immobilieneigentümer stärker mit der Frage beschäftigen müssen, wie sie in dicht bebauten Quartieren Immobilienbestände baukonstruktiv oder gebäudetechnisch so anpassen können, dass sie besseren Schutz vor Hitzeereignissen bieten und die Lebensqualität erhalten oder verbessert wird. Ein Forschungsprojekt zur „Hitze-Resilienz“ von Städten untersucht am Beispiel einer Großwohnsiedlung, welche Anpassungsmaßnahmen sinnvoll sind und welche von den Bewohnern akzeptiert werden.

Neubau + Sanierung

Holzbau

Mit Holz, stark vorgefertigt und BIM-basiert – das kennzeichnet eine Reihe von Neubauten, die für verschiedene Standorte geplant wurden. Das modulare Baukastensystem kann für unterschiedliche Gebäudegrößen angepasst werden und vereint die typischen Vorteile des Bauens mit Holz: hoher Vorfertigungsgrad, hohe Präzision, sehr gute Nachhaltigkeit, ein tolles Raumklima sowie attraktive Oberflächen – ein Beispiel aus Baden-Württemberg.

Systematisches Bauen

Durchdacht, systematisch, modular – so kann man die neuen Formen des Bauens von Wohngebäuden beschreiben, jedoch in klassischer Bauweise Stein auf Stein. Preiswertes Bauen erfordert eine systematische Planung, typisierte Elemente oder Grundrisse und eingespielte Partner, die das modulare Baukastensystem an jeden Standort anpassen können. Vorgestellt werden norddeutsche Bauprojekte.

70 Jahre DW Die Wohnungswirtschaft

Mit der Ausgabe 10/18 feiert das Fachmagazin DW Die Wohnungswirtschaft ihr 70-jähriges Heftjubiläum. Anlass für die Redaktion, dazu ein besonderes Heft zu produzieren!


Zielmarkt

Immobilien

Werbeformen und Preise

Anzeigenformat Abbildung Ausrichtung Satzspiegel Im Anschnitt* Preis
2/1 Seite - 420 x 297 mm 8.500 €
1/1 Seite 185 x 264 mm 210 x 297 mm 4.400 €
Juniorpage 115 x 190 mm 135 x 210 mm 2.850 €
2/3 Seite hoch 120 x 264 mm 136 x 297 mm 3.750 €
2/3 Seite quer 185 x 174 mm 210 x 198 mm 3.750 €
1/2 Seite hoch 90 x 264 mm 105 x 297 mm 2.550 €
1/2 Seite quer 185 x 130 mm 210 x 148 mm 2.550 €
1/3 Seite hoch 58 x 264 mm 72 x 297 mm 1.800 €
1/3 Seite quer 185 x 88 mm 210 x 99 mm 1.800 €
1/4 Seite quer 185 x 63 mm 210 x 74 mm 1.350 €
1/4 Seite 2-spaltig 90 x 130 mm 105 x 148 mm 1.350 €
1/8 Seite** 2-spaltig 90 x 63 mm - 700 €
1/8 Seite** quer 185 x 30 mm - 700 €
1/16 Seite hoch 90 x 30 mm - 450 €
* zzgl. 4 mm Beschnitt; ** Mindestformat im red. Teil

Preise für Sonderplatzierungen:
2. Umschlagseite: 5.350 €
3. Umschlagseite: 4.400 €
4. Umschlagseite: 5.350 €

Zuschlag für Vorzugsplatzierungen und Sonderformate: 10 %
Zuschlag nicht rabattfähig. Anschnitt/Bunddurchdruck ohne Zuschlag.


Preise gültig bis 31.12.2019. Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Alle Preise 4c, Formatangaben in mm. S/W-Motive erhalten 10 % Nachlass auf den Listenpreis.

Sonderwerbeformen

  • Advertorial

    Advertorial

    Ihre Anzeige im Look & Feel des Fachmagazins DW Die Wohnungswirtschaft. Nach Anlieferung der Inhalte übernehmen wir für Sie die Umsetzung und Gestaltung Ihres Advertorials.

    1/1-Seite
    Maße: 185 x 264 mm
    Preis:
    5.750 €

    1/2-Seite
    Maße: 185 x 130 mm
    Preis:
    3.300 €

    Weitere Informationen auf Anfrage.

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

  • Banderole

    Banderole

    Eine Banderole ist ein bedruckter Papierstreifen, der um die Zeitschrift gelegt und auf der Rückseite zusammengeklebt wird.

    Maße: 450 x 105 mm
    Preis: 5.400 €

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

    * zzgl. 4 mm Beschnitt

  • Beihefter

    Beihefter

    Maße: auf Anfrage
    max. Papiergewicht: 250 g/m²
    Preis 1 Blatt (2 Seiten): 3.750 €

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

    Endformat: 210 mm breit x 297 mm hoch
    Kopfbeschnitt (oben): 3 mm
    Fußbeschnitt (unten): 15mm
    Fräsrand (auf den linken Seiten): 2,5 mm
    Seitlicher Beschnitt (auf den rechten Seiten): 5 mm
    Vorfalz (auf den linken Seiten): -
    Nachfalz (auf den rechten Seiten): -

  • Beilage

    Beilage

    Höchstformat: 208 x 295 mm
    Gewicht: bis 25 g
    Preis Gesamtauflage: 2.900 €

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

  • Booklet / Prospekt (Beikleber)

    Booklet / Prospekt (Beikleber)

    Nur in Verbindung mit einer Trägeranzeige möglich.

    Maße: auf Anfrage
    Gewicht: bis 20 g (höheres Gewicht auf Anfrage)
    Preis: 2.350 €

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

  • CD (Beikleber)

    CD (Beikleber)

    Nur in Verbindung mit einer Trägeranzeige möglich.

    Maße: auf Anfrage
    Preis: auf Anfrage

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

  • Gatefolder

    Gatefolder

    Bei einem Gatefolder belegen Sie 3 Anzeigenseiten.

    Maße: 204/204/208 x 297 mm
    Preis: auf Anfrage

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

    * zzgl. 4 mm Beschnitt

  • Tip-On-Karte (Beikleber)

    Tip-On-Karte (Beikleber)

    Nur in Verbindung mit einer Trägeranzeige möglich.

    Maße: auf Anfrage
    Preis: 2.350 €

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

  • Titelseitenklappe

    Titelseitenklappe

    Maße: auf Anfrage
    Preis: 6.500 €

    Nur Belegung der Gesamtauflage möglich.

    * zzgl. 4 mm Beschnitt

Rabatte und Zahlungsbedingungen

Malstaffel % Mengenstaffel %
ab 3-mal 3% ab 1 Seite 3%
ab 6-mal 6% ab 3 Seiten 6%
ab 9-mal 9% ab 6 Seiten 9%
ab 12-mal 12% ab 9 Seiten 12%
ab 12 Seiten 15%
Nachlässe bei Abnahme innerhalb eines Jahres (Abschlussjahr)

Zahlungsbedingungen:
Netto innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum

Agentur-Provision:
15 % bei Buchung über eine Agentur

Rabatte bei Sonderwerbeformen:
Sonderwerbeformen sind nicht rabattfähig.

Ansprechpartner

Heike Tiedemann Heike Tiedemann

Tel. +49 40 211165-41

E-Mail

Sven Gehwald Sven Gehwald

Tel. +49 931 2791-752

E-Mail

Klaus Sturm Klaus Sturm

Tel. +49 931 2791-733

E-Mail