Zurück

Nachbericht Zukunft Personal 2015

29.09.2015

 

Die Zukunft Personal 2015

Das digitale Zeitalter bringt auch eine Reihe an neuen Anforderungen an Unternehmen mit. Genau mit diesen Veränderungen, insbesondere zum Thema E-Learning, hat sich die Messe Zukunft Personal 2015 in Köln auseinandergesetzt. Die Haufe Gruppe war größter Aussteller auf der diesjährigen Messe.

„Die Zukunft Personal hat sich als wichtigste Branchenmesse behauptet. Das Veranstaltungsangebot war vielfältig und ansprechend, eben für jeden etwas dabei. Die Stimmung unter den Ausstellern, die überwiegend gute Geschäfte gemacht haben, war positiv. Das Leitthema „Arbeiten 4.0“ war richtig gewählt und diente auch der Strukturierung des bunten Messegeschehens. Einziger Wehrmutstropfen: Bundesarbeitsministerin Nahles, die der Veranstalter als Marketingzugpferd einsetzte, sagte ihre Teilnahme ab.“ so Reiner Straub, Herausgeber des Personalmagazins.

Die Zukunft Personal 2015, die an drei Messetagen 15.262 Besucher und 651 Aussteller in der koelnmesse zusammenbrachte, war eine Leistungsschau zahlreicher Innovationen für das Personalmanagement, findet auch Andrea Sattler, Redakteurin Haufe Gruppe:

„Mein persönliches Messe-Highlight waren die neuen Formate wie das Start-up-Village. So hat die Zukunft Personal sich für neue Zielgruppen geöffnet, die frischen Wind in die Messe bringen. Es kamen viele interessante Gespräche mit jungen Unternehmern zustande, die spannende und innovative Lösungen präsentiert haben. Insgesamt habe ich diese Messe als sehr bunt und abwechslungsreich erlebt.“

Einen Ausführlichen Nachbericht zur Messe und ein Video mit vielen Eindrücken finden Sie hier.

NEU: Die Personalmagazin-App jetzt auch für Smartphones!

Seit der Zukunft Personal können die Personalmagazin-Leser das beliebte Heft nicht nur auf Tablets sondern ab sofort auch auf dem Smartphone lesen. Die Personalmagazin-App wurde im Mai 2015 zum Fachmedium des Jahres in der Kategorie eBook gewählt.

Informationen zu Ihren Werbemöglichkeiten finden Sie hier.