Zurück

1. CRM Summit am 10. und 11. November 2015

25.11.2015

Leadmanagement, Kundenbindung, Customer Experience: Das waren die drei großen Themen auf des ersten CRM Summit am 10. und 11. November in Würzburg. Eingeladen hatten die Zeitschriften acquisa zusammen mit ihrem Partner BARC, Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware. Rund 100 Teilnehmer und 15 Aussteller beschäftigten sich mit dem Thema, wie die Digitalisierung die Kundenbeziehungen und das CRM radikal verändern.

Ziel der zweitägigen Fachtagung war es, den Verantwortlichen in Marketing, Service und Vertrieb einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im CRM-Markt zu geben und wesentliche Handlungsoptionen für ihre Projekte aufzuzeigen. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass erfolgreiche CRM-Projekte nur durch eine Verbindung der Anforderungen der Anwender und den Möglichkeiten der richtigen Tools realisiert werden können. 
Keynote Speaker wie der international angesagte Customer Experience-Experte und Haufe-Autor Phil Winters, der Publizist Tim Cole und der Digital Darwinist und Evangelist Karl-Heinz Land rundeten mit ihren Beiträgen das vielfältige Programm ab.

Kundenorientierung annehmen und leben 
Eine Sache wurde sehr deutlich: CRM ist nicht die alleinige Lösung. Es geht darum, das Denken und Handeln in den Unternehmen zu verändern. Kundenorientierung geht alle Mitarbeiter etwas an. Marketing und Vertrieb müssen miteinander arbeiten. Es geht darum, das Wissen jedes Einzelnen über den Kunden allen zur Verfügung zu stellen – das dient dem Kundennutzen. Und genau dafür brauchen Unternehmen die richtige Software – im CRM und bei der Marketing Automation-Technologie. Erfolgsentscheidend aber ist, dass alle diese starke Kundenorientierung annehmen und leben.

Die Austauschplattform für Anwender und Anbieter im CRM-Bereich
„Als Aussteller für den CRM Summit qualifizieren sich Hersteller und Serviceanbieter für CRM, Customer Experience und Lead Management/Marketing Automation jeglicher Unternehmensgröße. Ziel ist es, einen möglichst breiten Überblick über die verschiedenen Lösungen und Anbietern zu geben. Die Teilnehmer-Zielgruppe für den CRM Summit erstreckt sich über alle Verantwortliche in Marketing, Service und Vertrieb sowie CRM-Verantwortliche und Key-User aus den Fachbereichen Lead Management, Kundenkontaktmanagement, Kundendienst sowie Vertriebsinnen- und -außendienst“, so Christian Schmitt, Bereichsleiter Media Sales der Haufe Gruppe, zur Zielgruppe der Veranstaltung

Klare Ziele vor Augen: Die Idee und der Weg zum CRM Summit 
CRM und Customer Experience sind die Themen der Stunde: acquisa steht seit Jahren für diese Themen und wird als führendes CRM-Medium im Markt anerkannt. Der richtige Zeitpunkt um mit dem CRM Summit diese Kompetenz weiter zu unterstreichen und das Thema CRM in all seinen Facetten mit einem hochwertigen Kongressprogramm zu beleuchten. „Die erste CRM Summit hat unsere Erwartungen übertroffen, deshalb war sofort klar: Im Herbst 2016 wird sich der Vorhang für den 2. CRM Summit heben. Die ersten Anmeldungen gingen bereits ein“, freut sich Christoph Pause, Chefredakteur von acquisa.

Weitere Informationen unter www.crmsummit.de und auf acquisa.de