Haufe-Lexware Expertenforum 2018

Die Teilnahme am Expertenforum am 25. und 26.10.2018 im Schlosshotel Steinburg ist für Sie kostenlos. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie Ihr Zimmer zum Vorzugspreis von € 120 (inklusive Frühstück) direkt beim Schlosshotel Steinburg buchen.

Stichwort: Haufe Expertenforum, Telefon +49 931 97020, E-Mail hotel@steinburg.com

Das Programm für das diesjährige Expertenforum ist in Arbeit.

Rückblick 2017: B2B-Marketing mit Begeisterung und Mehrwert


Klarer Fokus auf B2B, Trends und Informationen von erstklassigen Profis vermittelt und Networking auf hohem Niveau – mit diesem Rezept festigte das 3. Haufe-Lexware Expertenforum seinen Ruf als erfolgreiche Kundenveranstaltung mit Mehrwert. Über 50 Unternehmensvertreter, Marketingleiter und –manager trafen sich am 19. und 20. Oktober in Würzburg, um sich über Markenführung, Customer Journey, Touchpoints und Marketing Automation zu informieren.

Bereits zum dritten Mal bot das Schlosshotel Steinburg den passenden Rahmen für den Dialog des Haufe Media Sales-Teams mit seinen Kunden. Mit hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Praxis gelang sowohl der Wissenstransfer, als auch der Meinungsaustausch in der Teilnehmergruppe aus den Haufe-Media-Zielmärkten Personal, Immobilien, Marketing und Vertrieb, Mittelstand, Finance, Steuern, Recht und Controlling, Freie Berufe, Öffentlicher Dienst und Vereinswesen.

Programm und Referenten begeisterten Teilnehmer des Expertenforums

„Beim dritten Mal bereits von einer Tradition zu sprechen, wäre etwas verfrüht; Faktum ist aber, dass sich das Haufe-Lexware-Expertenforum als relevanter Termin im Veranstaltungskalender der Marketing-Professionals etabliert hat“, sagte Christian Schmitt, Bereichsleiter Media Sales. Einer der Gründe liege an dem vertraulichen Rahmen, den Top-Vorträgen und einer ganz speziellen Atmosphäre, in der Wissensvermittlung, Begeisterung und Kontaktpflege in einer fruchtbaren Beziehung stünden. „Außerdem wissen unsere Kunden, dass ihr Marketingerfolg für uns kein Selbstzweck ist. Diese partnerschaftliche Geschäftsbeziehung wird geschätzt“, betont Schmitt.

Dieses Fazit spiegelt viele Rückmeldungen und sehr zufriedene Bewertungen wider, die die Gäste des Expertenforums abgegeben haben. Besonders begeistert zeigten sich Teilnehmer von der Auswahl der Referenten, die zahlreiche Impulse und neue Sichtweisen vermittelt hätten. Den ersten Vortrag hielt ein Markenexperte aus der Wissenschaft: Prof. Dr. Karsten Kilian plädierte für „Eine erfolgreiche Markenführung – jetzt erst recht!“ Dabei zeigte der Marketingprofessor aus Würzburg auf, was die wesentlichen Voraussetzungen sind, um eine erfolgreiche Markenstrategie aufzusetzen und diese dann auch vor allem im operativen Geschäft konsistent weiterzuverfolgen.

Die renommierte Marketingberaterin und Bestsellerautorin Anne Schüller ging auf die Trendthemen „Customer Journey und Touchpoints in einer komplexer werdenden Welt“ ein. Bei der rasanten technologischen Entwicklung sei es unabdingbar, sich noch stärker auf den Kunden zu fokussieren. Ein Hauptproblem: Bei vielen Unternehmen würden Anspruch und Wirklichkeit in punkto Kundenfokus weit auseinanderliegen. Hinzu kämen voneinander abgeschottete oder sogar konkurrierende Unternehmensbereiche, die sich selbst und ihre Effizienz vorantreiben und so aber völlig an den Bedürfnissen der Kunden vorbeiarbeiteten. (Anne Schüller hat der Haufe Media Lounge ein Interview  gegeben, in dem sie ihre Thesen ausführlicher begründet.)
 
Gewusst wie: Workshop zum Thema „Marketing Automation“

„Gute Marken kommen in den Himmel, böse in den Einkaufswagen“ – so lautete der Vortrag von Robert Seeger, Inhaber & Geschäftsführer der Seeger Marketing GmbH – Agentur für Kommunikationskunst. Wie der Titel nahelegte, brachte Seeger viele unkonventionelle Beispiele und würzte seine Präsentation mit einer Bildsprache, die gewohnte Sichtweisen hinter sich ließ. Seine Forderung an die Teilnehme: Mehr Mut, um ausgetretene Pfade zu verlassen, mehr Mut für Raffinesse, mehr Mut, um stärker den Erfolg zu evaluieren.

Zusätzlichen Praxisbezug gab es am Nachmittag des zweiten Kongresstages mit einem dialogorientierten Vortragsformat – im Fokus stand ein Thema, das alle Marketeers zur Zeit umtreibt: Marketing Automation. Alexander Körner, Gründer und Geschäftsführer der Digitalagentur b.relevant, ging auf „Mythen, Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen in Ihrem Unternehmen für den Einsatz von Marketing Automation“ ein. Dort lernten die Teilnehmer, welche Mythen entzaubert gehören; außerdem stellte Körner 16 Erfolgsfaktoren für den Einsatz von Marketing Automation vor. Die Marketingleiter und –manager erfuhren, welche Voraussetzungen und Fähigkeiten wirklich über den Erfolg ihrer Marketing Automation-Initiative entscheiden und welche Fragen sie sich frühzeitig stellen sollten, um Fehlschläge vermeiden.

Fehlschläge in der Genusswelt vermeiden half Christian Frens. Im Rahmen des Begleitprogramms gab der Spitzen-Sommelier den Teilnehmern des Haufe-Lexware Expertenforums vertiefende Einblicke in die Welt des Weins und vermittelte, worauf bei einem guten Produkt zu achten sei. Know-how und Kulinarik hielten sich so die Waage und schafften damit die Grundlage, dass sich auch die Fachgespräche über Markenführung, Customer Journey und das tägliche Marketingbusiness in konstruktiver Atmosphäre entwickeln konnten. Oder wie es eine Teilnehmerin am Ende der Veranstaltung formulierte: „Die ausgezeichneten Referenten haben mir einen Energie-Kick gegeben und viele hilfreiche Impulse, um über neue Ideen nachzudenken.

Bildergalerie